Projektwoche 2022

Graffiti ist Kunst! – Graffiti Workshop der SPF-Klassen

 

Im Rahmen der Projektwoche setzten sich die Sprachförderklassen der Gesamtschule Bad Lippspringe mit dem Thema Graffiti auseinander. Hierfür bekamen die Schülerinnen und Schüler jeweils einen ganzen Tag Unterstützung von drei professionellen Graffitikünstlern, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen weitergaben. Von den ersten Skizzen auf dem Papier bis hin zur Umsetzung mit der Spraydose durften die Jungen und Mädchen sich ausprobieren und selbst kreativ werden. Die drei erfahrenen Leiter des Workshops Christian Leistner, Juri Lobunko und Jaques Buschmeier sorgten dabei für eine entspannte Atmosphäre und zeigten den beeindruckten Kids viele interessante Tricks und Kniffe an der Dose. Am Ende des Tages durften die Kunstwerke dann mit nach Hause genommen werden, so dass viele farbenfrohe und bunte Erinnerungen von diesem Tag bleiben.

 

 

Ausflug zur Buchhandlung „Waltemode“

 

Die 49 Kinder und Jugendlichen unserer Sprachfördergruppen waren begeistert, als sie den kleinen, gemütlichen Laden betraten. Über zwei Tage hinweg besuchten unserer Schülerinnen und Schüler, die aus über zehn verschiedenen Ländern stammen, in Kleingruppen die Bad Lippspringer Buchhandlung „Waltemode“. Dort konnten sie nicht nur im umfangreichen Sortiment stöbern, sondern am Ende auch etwas mit nach Hause nehmen. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von Frau Dobias und ihren Mitarbeiterinnen, die zu jeglichen Vorlieben, Interessen und Wünschen das Richtige heraussuchten. Dank der großen Spendenbereitschaft der Stadt Stiftung Bad Lippspringe sowie unseres Kollegiums verließen wir das Geschäft mit zahlreichen Mal- und Wörterbüchern, Comics, Romanen, Spielen, Puzzeln und vielem mehr! Die Sommerferien können also kommen J

 

Sport, Spiele und Spaß in der Projektwoche

 

Die letzte Schulwoche an der Gesamtschule ist immer etwas Besonderes und jedes Jahr aufs Neue werden den Schülerinnen und Schüler interessante Tage geboten, die nicht dem alltäglichen Schulalltag gleichen. Die diesjährige Projektwoche des sechsten Jahrgangs der Gesamtschule Bad Lippspringe stand unter dem Motto „Sport“. Dieses Motto spiegelt einen der Schwerpunkte unseres Schulprogrammes wider. Auspowern bei schönem Wetter und guter Laune war fester Bestandteil dieser Tage.

Die Schülerinnen und Schüler konnten am Montag und Mittwoch im Freibad der Westfalen-Therme ihre Schwimmfähigkeit unter Beweis stellen und das Bronzeabzeichen erwerben. Wir möchten uns herzlichst für diese hervorragende Kooperation bedanken. Nicht nur während der Projektwoche, sondern auch im Schulalltag ermöglicht uns die Westfalen-Therme, dass wir den Schülerinnen und Schülern unserer Schule einen erweiterten Schwimmunterricht bieten können.

Ein Highlight am Ende des Schwimmtages bildete dabei der geöffnete Sprungturm. Mit mutigen Sprüngen oder einem großen Platscher sorgten dabei viele Schülerinnen und Schüler immer wieder für Staunen und Bewunderung. Mit viel Spaß und Elan waren alle dabei und selbst Frau Brämisch stürzte sich mutig vom 5m Brett ins kühle Nass.

Am Donnerstag ging es auf den Sportplatz zur Abnahme des Sportabzeichens.  Circa 100 Schülerinnen und Schüler kämpften beim 800m Lauf um die besten Zeiten, warfen ihre Bälle beim Weitwurf mit all ihrer Kraft, zeigten beim Ropeskipping ihr Geschick und bewiesen sich in weiteren Disziplinen. Ein großer Dank geht dabei an den TV Jahn, der diesen Tag ermöglichte und tatkräftig bei der Umsetzung und Abnahme des Sportabzeichens half.  

Nach so viel gezeigter Energie und Engagement seitens der Schülerinnen und Schüler, der Lehrerinnen und Lehrer und allen freiwilligen Helfern wird der Freitag mit Vorfreude erwartet. Wir sind stolz darauf, mit welch einem Spaß und Ehrgeiz die Schülerinnen und Schüler während der Sportwoche mitgewirkt haben und es lässt erahnen, dass durch diese Woche das Interesse an Bewegung und Sport geweckt wurde.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesamtschule Bad Lippspringe